Gas-Ölheizungen

Sparsame Klassiker

Öl und Gas sind als Brennstoffe für Heizungen nach wie vor von grosser Bedeutung – auch angesichts schwindender Ressourcen. Jedoch unter neuem Vorzeichen: der effizienten Nutzung der Rohstoffe.

Dank neuer Entwicklungen und Innovationen wurden die bewährten Systeme wirkungsvoll optimiert. So lassen sich mit modernen Öl- und Gasheizungen im Vergleich zu alten Anlagen bis zu 25% Energiekosten sparen, bei Kombinationen mit Solarenergie gar bis zu 45%.

Richtungsweisende Brennwerttechnik

Eine richtungsweisende Entwicklung stellt die Brennwerttechnik dar. Wie herkömmliche Heizkessel übernehmen auch Brennwertgeräte die zentrale Beheizung von Wohnungen sowie die Warmwasserbereitung. Dabei wird der in den Abgasen enthaltene Wasserdampf zur zusätzlichen Energiegewinnung genutzt.